Messintenion / Bestellung

Im Gottesdienst, vor allem der Eucharistiefeier, ist es eine gute Tradition für andere zu beten.
Daher gibt es die Möglichkeit, eine Messintention zu stiften. Hier wird in einem besonderen Anliegen mit der Gottesdienstgemeinde gebetet.

In unserer Pfarreiengemeinschaft gibt es folgende Regelung:
Eine Eucharistiefeier am Sonntag und an kirchlichen Feiertagen bleibt intentionsfrei und für alle Gläubigen reserviert.
In allen anderen Eucharistiefeiern können Messstipendien angenommen werden. Hier ist die Zahl der Intentionen auf fünf begrenzt. Da in einer Messe nur ein Stipendium gilt, werden die überzähligen an Ordensgemeinschaften weitergeleitet, die der Verpflichtung nachkommen.

Seit dem neuen kirchlichen Datenschutzgesetz ((KDG) haben wir ein neues Formular für die Veröffentlichung der Messintentionen. Ohne dieses kann kein Messstipendium angenommen werden. Ebenfalls wird die Intention nur in der Printversion des Pfarrbriefes, nicht auf unserer Homepage veröffentlicht.